Nachrichten zum Thema Landespolitik

Malu Dreyer bei einer Veranstaltung mit Reinhold Rüdesheim Landespolitik SPD in der Verbandsgemeinde mit Wahlergebnis sehr zufrieden!

Die Symphatieträgerin Malu Dreyer hat für die SPD ein hervorragendes Ergebnis bei der Landtagswahl geholt und im Gegensatz zu Julia Klöckner nochmals zugelegt. 

In der Verbandsgemeinde hat die SPD bei einer höheren Wahlbeteiligung (78,7 %) leicht um 0,9 % zugelegt. Besorgt sind wir natürlich über das Abschneiden der Rechten. Die SPD konnte in Oberwesel, Wiebelsheim und insbesondere in Laudert zulegen und in St. Goar ihr hohes Niveau mit 44,3 % nahezu halten.

Problem: Auf die Themen, die die Welt unsicher machen (Weltfrieden, Ausbeutung, Hunger/Krankheit, Klimaschutz, Wirtschaftskrise, Globalisierung) gibt es keine einfachen Antworten.

Mehr im Internet unter http://www.wahlen.rlp.de/ltw/wahlen/2016/landkreise/index.html

Veröffentlicht am 13.03.2016

 

Landespolitik Informationsstand zur Landtagswahl: 05. März 2016, Oberwesel

Veröffentlicht am 25.02.2016

 

Landespolitik Eine Stärkung für die Feuerwehren

Brand- und Katastrophenschutzgesetz:  Der Gesetzentwurf der Landtagsfraktionen von SPD und Grünen zur Änderung des Brand und Katastrophenschutzgesetzes vom 16.10.2015 liegt vor. Danach ist eine Stärkung der Feuerwehren geplant.

Künftig ist nicht mit 63 Jahren der aktive Dienst in der Feuerwehr automatisch beendet, sondern die körperliche Fitness entscheidet. Durch die Neufassung der Haftungsregeln werden die Feuerwehrleute – riskante Einsätze – besser abgesichert. Für die Feuerwehrleute entstehende Mehrkosten für Kinderbetreuung und Pflege können künftig zur Erstattung beantragt werden. Doppelmitgliedschaften von Feuerwehrangehörigen am Wohnort und am Arbeits-/Studienort werden im Gesetz ausdrücklich zugelassen. Und, behinderte Menschen können nach Feststellung der Eignung die Rettungskräfte unterstützen.

Veröffentlicht am 01.12.2015

 

Sandra Porz, Boppard Landespolitik Frischer Wind für die SPD in den Landtag - Sandra Porz, Boppard

Sandra Porz, Boppard, kandidiert für die Landtagswahl in der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel für die SPD

Persönliches

Geburtsdatum: 29. Dezember 1973
Geburtsort: Cochem/Mosel
aufgewachsen in Klotten/Mosel
Familienstand: verheiratet
Beruf: Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Wohnort: Boppard-Udenhausen

Mehr unter http://www.sandra-porz.de

Veröffentlicht am 12.10.2015

 

Landespolitik Masterplan Welterbe Oberes Mittelrheintal

Mittelrheinbrücke mehrfach im Masterplan genannt

Der "Masterplan für das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal" wurde in Mainz gemeinsam mit Kulturstaatssekretär Walter Schumacher, den Landräten Bertram Fleck und Günter Kern und der rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerin Eveline Lemke vorgestellt.

Das wichtigste für uns, wofür wir auch bei der Konferenz im letzen Jahr in St. Goar gekämpft haben, die Mittelrheinbrücke ist mehrfach im "Masterplan Welterbe Oberes Mittelrheintal" aufgeführt.

Veröffentlicht am 05.03.2013

 

Landespolitik Finanzminister Carsten Kühl (SPD) macht Spatenstich für die Modellstadt St. Goar

Das Rheinvorgelände in St. Goar soll mit Baumaßnahmen und Investitionen von 7 Mio. Euro attraktiv neu gestaltet werden.
Der Anfang wurde jetzt mit dem Spatenstich für die Neugestaltung des Marktplatzes für 1,3 Mio. Euro gemacht.

"Dieses Projekt ist beispielgebend für das, was wir hier im Welterbe erreichen wollen: Baukultur leben und erlebbar machen“, sagte Minister Kühl. „Unsere Städte und Gemeinden im Welterbegebiet müssen attraktiv bleiben für Wohnen und Arbeiten. Wir wollen das Tal weiter entwickeln und im Rahmen unserer Möglichkeiten qualitativ unterstützen – denn gebaute Qualität ist auch Lebensqualität“, so der Minister.

Veröffentlicht am 22.11.2012

 

Landespolitik Bürgerbeteiligung zur Zukunft am Mittelrheintal

Am 17.04.2012 wurde in Oberwesel das Konzept der Landesregierung zur Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger bei der Weiterentwicklung des Masterplans für das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal vorgestellt. Mit dabei waren Ministerin Eveline Lemke und der Vorsitzende des Zweckverbandes, Landrat Günter Kern.
Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an folgenden Veranstaltungen bei den Workshops mitzuarbeiten:

09.05.2012 Tourismus, Boppard, Stadthalle
16.05.2012 Mobilität/Verkehr/Lärm, Kaub, Jugendherberge
30.05.2012 Wirtschaft und Energie, Lahnstein, Stadthalle
11.06.2012 Kommunen entwickeln, Rüdesheim, Rathaus
12.06.2012 Kulturlandschaften/Baukultur/Kulturgeschichte, Koblenz, SGD
20.06.2012 Regionale Identität, Ort noch offen

Für den 18.08.2012 ist die abschließende Zukunftskonferenz in St. Goar in der Rheinfelshalle geplant.

Wenn Sie mehr über die Kernfragen der Workshops wissen möchten dann, schauen Sie im Internet nach unter:
www.masterplan-mittelrheintal.de

Ihre Anmeldung für den Workshop oder Fragen dazu können Sie senden an
masterplan@sgdnord.rlp.de

Wollen Sie mehr Qualität im Tourismus, Schutz vor Lärm, eine Brücke am Mittelrhein, Arbeitsplätze in der Region.... dann beteiligen auch Sie sich bei den Workshops im Interesse der Menschen in unserer Heimat! Wir sind dabei.

Veröffentlicht am 18.04.2012

 

Landespolitik 608.000 € für Kreisstraßenausbau in Perscheid

Für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Perscheid auf einem Kilometer Länge hat Roger Lewentz, Minister für Infrastruktur (SPD), dem Rhein-Hunsrück-Kreis 608.000 € zugesagt.

Veröffentlicht am 14.11.2011

 

Landespolitik Wahlergebnisse in der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel bei der Landtagswahl am 27.03.2011

Danke, an alle Wählerinnen und Wähler. Innerhalb der Verbandsgemeinde ist die Wahlbeteiligung um 2,5 Punkte auf 72,7% gestiegen. Die SPD erhielt in der gesamten VG 32,9% der Wählerstimmen, davon in St. Goar 45,5% , Niederburg 36,8% , Damscheid 30,7% und Oberwesel 25,7%. Das bedeutet im Vergleich zur letzten Wahl (Bundestagswahl 2009) erhebliche Gewinne und im Vergleich zur letzten Landtagswahl Verluste.
Die SPD St. Goar-Oberwesel gratuliert Kurt Beck als Wahlsieger, der erneut für die SPD in Rheinland-Pfalz die meisten Stimmen erzielt hat. Und natürlich freuen wir uns, dass unser Mann in Mainz, Joachim Mertes, wieder im Landtag vertreten ist.

Mehr Informationen gibt es im Internet beim Statistischen Landesamt unter http://wahlen.rlp.de/ltw/wahlen/2011/gebiete/2161400600000.html

Veröffentlicht am 27.03.2011

 

Landespolitik Wiebelsheim gewinnt im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

Karlpeter Bruch hat die Gemeinde Wiebelsheim als Wettbewerbssieger "Unser Dorf hat Zukunft" bekanntgegeben. Wiebelsheim darf sich über Bronze und einen Geldpreis von 800 € bei der feierlichen Siegerehrung am 30. Oktober 2009 im Mainzer Schloss freuen. Die SPD in der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel gratuliert Wiebelsheim zu diesem ausgezeichneten Ergebnis.

Veröffentlicht am 28.09.2009

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 601387 -