Finanzminister Carsten Kühl (SPD) macht Spatenstich für die Modellstadt St. Goar

Landespolitik

Das Rheinvorgelände in St. Goar soll mit Baumaßnahmen und Investitionen von 7 Mio. Euro attraktiv neu gestaltet werden.
Der Anfang wurde jetzt mit dem Spatenstich für die Neugestaltung des Marktplatzes für 1,3 Mio. Euro gemacht.

"Dieses Projekt ist beispielgebend für das, was wir hier im Welterbe erreichen wollen: Baukultur leben und erlebbar machen“, sagte Minister Kühl. „Unsere Städte und Gemeinden im Welterbegebiet müssen attraktiv bleiben für Wohnen und Arbeiten. Wir wollen das Tal weiter entwickeln und im Rahmen unserer Möglichkeiten qualitativ unterstützen – denn gebaute Qualität ist auch Lebensqualität“, so der Minister.

 
 

WebsoziCMS 3.6.9 - 595402 -