Eisenbahnergewerkschaft fordert Lärmschutz in Europa

Bundespolitik

Auf der Bundesvorstandssitzung hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ein Acht Punkte-Programm zur Förderung von Lärmschutzmaßnahmen im Schienenverkehr verabschiedet. Zu den Forderungen gehört, die zügige Planung einer Alternativstrecke, die Zulassung von leiseren Bremssohlen (endlich!), die Intensivierung von Forschung und Entwicklung....

Bei der Diskussion zur Verabschiedung des Programms in Potsdam war auf Vorschlag des stellvertretenden Landesvorsitzenden der EVG, Reinhold Rüdesheim, auch Willi Pusch von der Bürgerinitiative in Kamp eingeladen.

Forderungen der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) zum Lärmschutz im Schienenverkehr

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 601283 -